Home / Kochen  / Wie würzt man am besten ein Hähnchen?

Wie würzt man am besten ein Hähnchen?

Hähnchen würzen

Wem beim Gedanken an ein leckeres, würziges Brathuhn das Wasser im Munde zusammenläuft, sollte sich mit der Kunst des Würzens auskennen. Dann ist es für Hobbyköche nicht schwer, diese leckere Köstlichkeit Zuhause im heimischen Backofen selbst zuzubereiten. Die Bandbreite der Möglichkeiten ist riesig und jeder Küchenzauberer hat sein Geheimrezept. Solltest du dein Hähnchen tiefgefroren kaufen, vergiss nicht, es über Nacht im Kühlschrank aufzutauen. Beim Metzger und Bauern gibt es – meist auf Vorbestellung – ganze küchenfertige Hähnchen.

Hähnchen klassisch gewürzt – mit Paprika

Hähnchen klassisch gewürzt mit Paprika

Hähnchen klassisch gewürzt mit Paprika

Für eine klassische Würzmischung benötigst du 1 Teelöffel edelsüßen Paprika, 1 Teelöffel Salz und 3 Esslöffel neutrales Öl, z.B. Sonnenblumenöl. Die Schärfe des Paprikas kannst du an dein individuelles Geschmacksempfinden anpassen – mild, mittelscharf oder scharf. Pinsel das Hühnchen sorgfältig mit der Mischung ein und binde die Keulen über Kreuz mit Küchengarn zusammen. Grille es je nach Größe zwischen 60 und 80 Minuten im Backofen bei 200 Grad Umluft. Wichtig ist, dass du das Hähnchen nach 40 Minuten mit Alufolie abdeckst. Sonst verbrennt der Paprika und die Haut wird zu dunkel.

Hähnchen simpel gewürzt – wie von Oma

Einfach gewürztes Huhn mit Salz, Pfeffer und Knoblauch

Einfach gewürztes Huhn mit Salz, Pfeffer und Knoblauch

In Großmutters Küche wird das Hähnchen außen mit einer simplen Mischung aus Salz und Pfeffer gewürzt. In das Innere steckst du ein Büschel Petersilie und für Liebhaber der weißen Knolle halbierte, mit der Gabel angequetschte Knoblauchzehen. Die knusprige Hülle erhält das Hähnchen durch das Bepinseln mit Butter. Vor dem Braten und während das Huhn im Backofen schön zart wird, musst du es wiederholt mit Butter bepinseln. Die einfache Würzung bringt den charakteristischen, zarten Fleischgeschmack perfekt zur Geltung.

Hähnchen raffiniert gewürzt – mit Kräutern und Bio-Zitrone

Huhn mit Zitrone und frischen Kräutern

Huhn mit Zitrone und frischen Kräutern

Wer liebt es nicht, das leckere Zitronenhähnchen mit frischen Kräutern? Mit Ofengemüse und knackigem Salat ist es der perfekte, mediterrane Genuss für jeden Anlass. Du benötigst je 3 Esslöffel gehackten Thymian, Oregano und Basilikum. Hast du keinen eigenen Kräutergarten, gibt es im Kühlregal des Supermarktes frische Kräutermischungen. Wie bei Oma’s Rezept musst du das Hähnchen ganz klassisch salzen und pfeffern. Ritzt du mit einem scharfen Messer die Haut an der Hähnchenbrust in einigem Abstand auf, kannst du sie anheben. Stopfe die gehackte Kräutermischung großflächig unter die Hauttasche. Halbiere die gewaschene Zitrone. In das Innere des Hähnchens stopfst du nun die beiden Zitronenhälften mit einigen Rosmarin-Zweigen. Jetzt bist du fast fertig. Binde die Keulen zusammen und bepinsle die Haut vor oder während des Bratens öfter mit Öl oder wahlweise Butter, damit sie schön knusprig wird.

 

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen