Home / Kochen  / So wird ein Hähnchen im Ofen nicht trocken

So wird ein Hähnchen im Ofen nicht trocken

So wird ein Haehnchen im Ofen nicht trocken

Ein knuspriges Hähnchenbrustfilet zum Abendessen – würziger Geschmack, kross gebratene Haut, zartes Fleisch – einfach lecker!

Die ideale Zubereitungsmethode

Zack, zack in die Pfanne mit dem Fleisch und durchbraten funktioniert hervorragend beispielsweise mit einem Steak, nicht jedoch mit Hähnchenbrust oder gar einem ganzen Hähnchen. Das Problem bei der Zubereitung in der Pfanne ist, dass die Temperatur sich schwer kontrollieren lässt und die Garzeit kurz ist. Da kann das zarte Fleisch rasch trocken und faserig werden, je heißer die Temperatur ist. Nutze hier lieber den Backofen, damit das Hähnchenfleisch aussen kross und innen saftig wird. Hähnchenfleisch sollte im Gegensatz zu Rindfleisch nie roh bzw. medium verzehrt werden.

Huhn im Backofen zubereiten

Egal ob Filet oder ganzes Huhn – im Backofen wird es knusprig und zart zugleich. 

Hähnchen im Backofen

Wie lange benötigt das Hähnchen im Backofen? Und worauf wird es gebraten? Auf dem Rost für echtes Grillfeeling, in einer Auflaufform oder einem Bräter? Und bei welcher Gradzahl? Egal wie – erst einmal kannst du direkt den Backofen vorheizen. 200 Grad bei Umluft und ca. 25-30 Minuten Garzeit sollten es sein, um das Hähnchenfleisch im Ofen zuzubereiten.

zitrone knoblauch huhn backofen

Hähnchenbrust aus dem Ofen

Wenn du Hähnchenbruststücke garen möchtest, kannst du das auf einem Backblech, in einer Auflaufform oder einem Bräter tun. Pinsele vor dem Garen die Form mit einem hochwertigen Bratöl (oder auch Butter oder Butterschmalz) ein, fette und würze die Stücke und lege diese hinein. Dann gib noch etwas Öl auf die Stücke und decke sie ab. Wenn Deine Auflaufform keinen Deckel hat, kannst du sie auch mit Backpapier oder einem Stück Alufolie zudecken. Das verhindert, dass das Fleisch austrocknet und dein Backofen verspritzt wird. Und das Öl bzw. die Butter gibt einen guten Geschmack. Nicht besonders fettarm, aber lecker.

Solltest du ein ganzes Hähnchen garen wollen, so ist die Dauer entsprechend länger. Plane hier ca. 45 Minuten ein und nutze am besten einen Bräter mit Deckel. Das Fleisch solltest du während der Garzeit mindestens einmal mit etwas Flüssigkeit übergiessen (Achtung, Spritzgefahr bei hoher Temperatur).

ganzes huhn im backofen zubereiten

Ganzes Huhn im Backofen zubereiten

Die Angaben sind abhängig von der Größe des Hähnchens. Bitte beachte, dass auch Backöfen unterschiedlich sind und die Garzeit etwas abweichen kann. Zur Sicherheit checke einfach ein paar Minuten vor Ende der Garzeit vorsichtig mit einem Spiess, ob das Fleisch durch ist und die Haut bzw. die Oberfläche kross. Und dann – guten Appetit!

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen