Startseite » Kochen » Dürfen Tassen in den Backofen?

Dürfen Tassen in den Backofen?

  • Kochen
Tasse backofenfest

In modernen Backöfen herrschen im Betrieb bei Umluft oder Ober- und Unterhitze Temperaturen um 250 °C. Diese hohen Temperaturen werden zum Schmoren, Garen oder Backen benötigt. Zur Zubereitung von Gerichten oder Backwaren werden verschiedene Behältnisse und Formen aus Metall, Steingut oder Porzellan benötigt. Da stellt sich doch die Frage, ob eine Tasse auch in den Backofen darf.

Tassen aus Porzellan werden bei sehr hohen Temperaturen gebrannt

Besteht eine Tasse oder ein Kaffeebecher aus echtem Porzellan, ist sie generell auch für den Backofen geeignet. Hochwertiges Porzellan wird schon bei der Herstellung in Temperaturbereichen von 1000 bis 1500 °C gebrannt. Auch die Glasuren werden bei hohen Temperaturen aufgebracht und machen das Material noch robuster. Dadurch ist im Grunde auch logisch, dass ein Backofen mit Temperaturen von etwa 250 °C einer guten Tasse nichts anhaben können. Handelt es sich allerdings um eine minderwertige Qualität, erhält das Porzellan kleine Risse oder der Henkel bricht ab. Porzellan mit minderwertiger Qualität ist rein äußerlich nicht erkennbar. Diese Tassen haben schon bei ihrem Brennvorgang in der Produktion kleinere Risse erhalten. Die Risse der gebrannten Tassen wurden mit der Glasur verdeckt und das Porzellan als 2. oder 3. Wahl angeboten. Diese Tassen können bei hohen Temperaturen im Backofen auch komplett auseinanderbrechen.

Porzellan darf nicht von einem Extrem ins andere gebracht werden

Tassen aus hochwertigem Porzellan sind nicht nur für den Backofen geeignet. Auch in der Mikrowelle sind sie zum Aufwärmen oder Erhitzen von Wasser, Milch oder Suppen geeignet. Allerdings sollten Tassen mit Verzierungen aus Gold und Silber nicht in die Mikrowelle. Sie können aber auch im Kühlschrank oder sogar im Gefrierfach zum Einfrieren von Lebensmitteln aufbewahrt werden. Problematisch ist allerdings, wenn Tassen aus Porzellan aus dem Kühlschrank oder dem Gefrierfach direkt in den heißen Backofen gestellt werden. Auch dann entstehen Risse, die vielleicht im ersten Augenblick noch nicht sichtbar sind, sich aber im Laufe der Zeit immer weiter ausbreiten. Gleiches gilt, wenn Tassen aus Porzellan mit kaltem Wasser abgeschreckt werden. Durch den massiven Temperaturunterschied platzt die Glasur ab und das Porzellan reißt. Bevor Tassen aus dem Backofen in die Spüle kommen oder in die Spülmaschine gestellt werden, sollten sie daher auf Zimmertemperatur abgekühlt werden.

nv-author-image

Olivia

Olivia ist Küchenfinder Redakteurin der ersten Stunde und hat ein Auge für die neuesten Einrichtungstrends, Geräte und Materialien. Auch Zuhause verbringt sie viel Zeit in der Küche. Kochen bedeutet für sie Entspannung, Genuss und Lebensfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.