Home / Rezepte  / Champignonspieße vom Grill: Rezept und Tipps

Champignonspieße vom Grill: Rezept und Tipps

Champignon Spiess Rezept vom Grill

Gegrillte Champignonspieße sind eine feine Sache. Sie schmecken solo gut, aber auch als Beilage zu Fleisch, Geflügel und Fisch sind sie eine tolle Ergänzung. Hier findest du ein leckeres Rezept für Champignonspieße vom Grill.

Bitte beachte: Die Champignonspieße müssen für mehrere Stunden, am besten aber über Nacht mariniert werden. Sie lassen sich deshalb gut vorbereiten. Willst du die Spieße am gleichen Tag zubereiten, solltest du diese Zeit aber miteinrechnen.

Zutaten für Champignonspieße vom Grill

Für die Menge des Rezepts ist ausschlaggebend, ob die Champignonspieße als Beilage oder als vegetarisch oder vegane Hauptspeise auf den Teller kommen sollen. In diesem Fall kannst du die Mengen einfach verdoppeln. Als Grillbeilage für vier Personen benötigst du:

  • 500 g mittelgroße Champignons
  • 100 ml Öl
  • 40 ml Sojasauce
  • 2 EL Honig
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst oder fein gehackt
  • 3 TL getrocknete Kräuter nach Wahl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung von gegrillten Champignonspießen

1. Putze die Champignons vorsichtig mit einer Bürste oder einem spitzen Messer und entferne die Stielenden. Gebe die Pilze nun in einen großen Gefrierbeutel oder ein Gefäß, das luftdicht verschlossen werden kann.
2. Für die Marinade alle anderen Zutaten gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Marinade gibst du nun entweder in den Gefrierbeutel und verschließt ihn gut und schüttelst den Inhalt durch, so dass alle Pilze mit der Marinade bedeckt sind. Oder du gibst sie in dein Gefäß mit den Champignons, rührst alles durch und setzt auch hier einen Deckel luftdicht auf.
3. Die Champignons müssen jetzt drei Stunden im Kühlschrank durchziehen, besser noch über Nacht.
4. Nach der Marinierzeit können die Pilze auf Holzspieße gesteckt werden. Etwa zehn Minuten von allen Seiten grillen und fertig sind die lecker-würzigen Champignonspieße.

Tipp: Du willst deine Pilzspieße noch etwas aufpeppen? Dann ergänze die Champignons mit anderen Gemüsesorten wie kleinen Kirschtomaten, Zucchini, Paprika oder grünen Spargelstücken. Das ist nicht nur ein bunter Blickfang fürs Auge, auch der Gaumen freut sich über die Abwechslung!

Gegrillte Champignonspieße lecker kombinieren

Champignonspieße vom Grill schmecken gut zum Steak oder zu gegrilltem Hähnchen. Für Veggies sind sie aber auch eine tolle Hauptspeise, wenn dazu noch ein leckerer Quarkdip und Kräuterbutter-Baguette vom Grill serviert wird. Für Veganer kannst du die Pilzspieße mit Ofenkartoffeln und einem frischen Tomatensalat kombinieren.

Übrigens: Bleiben vom Grillen Reste übrig, sind Champignonspieße die perfekte Grundlage für selbstgemischte Antipasti, denn die Röstaromen sind jetzt herrlich in die Pilze eingezogen, genauso wie die Gewürze und das Öl. Zum Servieren einfach die einzelnen Pilze vom Holz schieben und einfach pur oder mit anderen Gemüseresten genießen. Etwas Crema di Balsamico auf deine selbst kreierten Antipasti geträufelt gibt ein fein-säuerliches Spiel der Aromen. Guten Appetit!

 

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen