Startseite » Kochen » Wie Maiskolben warm machen?

Wie Maiskolben warm machen?

  • Kochen
Mais erwärmen

Maiskolben sind lecker und gehören zum Sommer einfach dazu. Sie schmecken sehr gut mit Salz und Butter oder als Beilage zu verschiedenen Gerichten. Die Zubereitung ist kinderleicht, wenn der Mais schon vorgekocht ist und nur erwärmt werden muss. Verschiedene Methoden sind möglich.

Auf dem Herd erwärmen

Dazu benötigst du einen ausreichend großen Topf mit Wasser. Ein besonderes Aroma erhalten die Maiskolben, wenn du pro Liter Wasser jeweils einen Teelöffel Salz und Zucker zugibst. Anfangs muss die Hitze auf höchster Stufe eingestellt sein. Sobald das Wasser kocht, kannst du den Topf vom Herd nehmen und die Maiskolben noch fünf Minuten durchziehen lassen, bevor du sie aus dem Wasser nimmst und auf einen Teller legst.

Mais richtig kochen

Mais richtig kochen

Maiskolben in der Mikrowelle erwärmen

Hierfür solltest du ein mikrowellengeeignetes Gefäß nehmen, in das du etwas Wasser und die Maiskolben gibst. Bei 800 Watt sind sie in 3 bis 4 Minuten fertig. Es kommt auf die Größe der Maiskolben an.
Einfach so auf dem Teller solltest du die Kolben nicht in der Mikrowelle erwärmen. Sie trocknen aus und verlieren an Geschmack. Auch können die Maiskörner aufplatzen.

Mais vom Grill

Wenn du Maiskolben grillen möchtest, dann lege sie direkt auf den heißen Rost. Damit sie von jeder Seite gleichmäßig heiß werden, solltest du sie immer wieder wenden. Sobald die Körner eine leichte Bräune zeigen, sind die Maiskolben fertig. Das dauert etwa 10 bis 15 Minuten.

Maiskolben grillen

Maiskolben richtig grillen

Tipp: Bestreiche die Maiskolben vorab gleichmäßig mit Butter oder Öl, damit sich die Röstaromen voll entwickeln können.

Mais aus der Pfanne

Mais in der Pfanne zubereiten

Mais in der Pfanne zubereiten

Auch in der Pfanne funktioniert das Braten von Maiskolben gut. Gibt vorab etwas Öl hinein und brate sie von allen Seiten gut durch. Auch hier musst du 10 bis 15 Minuten veranschlagen. Tipp: Maiskolbenhalter erleichtern das Essen und vermeiden verbrannte Finger. Die kleinen Spieße werden seitlich rechts und links in den Kolben gesteckt.

Mais aus dem Backofen

Am besten ist es, wenn du den Mais in Alufolie einpackst und auf dem Grillrost in der mittleren Schiene für etwa 15 Minuten bei 220 Grad grillst. Ist der Ofen vorgeheizt, reichen 8 Minuten aus, um die Maiskolben zu erwärmen.

Serviervorschläge

Serviere die heißen Maiskolben mit Kräuter- oder Knoblauchbutter,  Olivenöl, Pfeffer und Salz oder einem würzigen Dip.

nv-author-image

Olivia

Olivia ist Küchenfinder Redakteurin der ersten Stunde und hat ein Auge für die neuesten Einrichtungstrends, Geräte und Materialien. Auch Zuhause verbringt sie viel Zeit in der Küche. Kochen bedeutet für sie Entspannung, Genuss und Lebensfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.